Lounge

Lounge Z

Wien

Jahr: 2019
Status: realisiert
Auftraggeber: Privat

 

Für einen Liebhaber exklusiver Fahrzeuge, der sich für seine Automobil-Sammlung einen passenden architektonischen Rahmen wünschte, hat destilat eine offene Lounge in die großzügige Garage integriert.

Dafür wurde im zweigeschossigen Baukörper ein eigener Bereich definiert der über eine dreistufige Treppe nach unten führt und damit räumlich von der Garage getrennt ist. Die Automobile werden gleichzeitig erhöht und erhalten durch die Präsentation der Sammlung auf einem Podest musealen Charakter.

Die beiden fix eingebauten Hauptelemente, welche einerseits als Bewirtungs- und Bar-Modul und andererseits als räumliches Trennelement bzw. Regal dienen, kombinieren Korpusse aus Teakholz mit grünen Marmorplatten, die formal und konstruktiv durch einen Rahmen aus schwarzen Formrohren zusammengefasst werden. Mit seinen vertikalen Teakholz-Lamellen definiert das Regal subtile Raumgrenzen, ermöglicht ob seiner Transparenz dennoch Blickbeziehungen aus der tiefer liegenden Lounge in den eigentlichen Garagenbereich und vice versa.

Mit diesem Projekt wurde ein relaxter Ort in stilvollem Ambiente geschaffen, der freien Blick auf die kostbaren Sammlerstücke offeriert und zum entspannten Fachsimpeln unter Gleichgesinnten einlädt.

 

Produkte
Sofa: „Florence Sofa“ von Knoll International
Sofatisch: „Florence Knoll Low Table“ von Knoll International
Barhocker: „Maarten“ von Viccarbe
Teppich: „Smoozy“ von Object Carpet
Küche: Eigenentwurf von destilat
Regal: Eigenentwurf von destilat
Küchenarmatur: „KV1“ von Vola
Deckenleuchte: „Multi-Lite“ von Gubi

 

Team
Harald Hatschenberger
Henning Weimer
Sophie Kessler
Lukasz Paginowski

 

Fotografie
Monika Nguyen

 

Publikationen
2019/06 Archinect Online (US)
2019/06 Archello Online (Italien)
2019/06 Viccarbe Magazin Online (Spanien)