Innenarchitektur Wien

Vom Wohnen kann man nie genug bekommen und so ist ihm in unseren Häusern ein eigenes Zimmer gewidmet.

Die repräsentativen Salons vergangener Epochen, in denen es mehr um Anstand und Etikette denn ums Wohlfühlen ging, wurden Mitte des 20. Jahrhunderts kurzerhand von einer neuen Gemütlichkeit und Entspanntheit abgelöst. Uns Innenarchitekten hat das Wohnzimmer ein neues Gestaltungs- und Spielfeld beschert.

Es ist der Rückzugsort ins Private – um ganz für sich zu sein oder das Familienleben samt Modelleisenbahn in voller Größe auszubreiten. Es ist der Ort, an dem jede Menge Erinnerungsstücke illustre Episoden unseres Lebens erzählen und wir unsere Freunde zum geselligen Beisammensein einladen. Das Wohnhzimmer ist jener Raum im Haus, in der Wohnung oder im Penthouse, den wir mit allen Mitbewohnern teilen und der dadurch eine ganze Reihe von Anforderungen zu erfüllen hat.

Auch wenn in saisonaler Regelmäßigkeit neue Trends fürs Wohnen ausgerufen werden, ist gerade beim Wohnzimmer die Individualität der wichtigste Gestaltungsfaktor. So verschieden unsere Leben aussehen, so unterschiedlich sollten auch unsere Wohnsalons gestaltet sein, um unseren Persönlichkeiten zu entsprechen.

Für manche muss das Wohnzimmer eine opulente Sofalandschaft samt Riesenbildschirm bereithalten, andere brauchen ihre gesamte Büchersammlung um sich, um auf Entspannungsmodus schalten zu können. Und dann gibt es Menschen, die umgeben sich am liebsten mit viel Freiraum um ihre Gedanken fliegen zu lassen.

Wie auch immer Ihr Wohnverhalten aussieht – Ihre Vorlieben und Lebensgewohnheiten sind für uns Innenarchitekten das Maß der Dinge, aus dem wir charakterischtische Interiors entwickeln. Stilistisch jonglieren wir dabei mit dem gesamten Vokabular zwischen modernem Minimalismus und barocker Opulenz, Farbenpracht und elegantem Uni-Stil.

Neben entspannten Lounge-Möbeln spielen Textilien und Licht im Wohnzimmer eine große Rolle. Teppiche, Pölster, Decken, Plaids und Vorhänge gibt es in einer Unzahl an Designs und Strukturen – sie sind einfach auszutauschen, tragen mit ihrer sinnlichen Stofflichkeit immens zum Wohlfühlen bei und lassen bekannte Räume erfrischend neu aussehen. Natürliches Licht von Kerzen oder einem offenen Kamin ist der absolute Stimmungsmacher. Ein Beleuchtungskonzept, das auf mehrere, individuell schaltbare Quellen wie Decken-, Tisch- und Stehlampen setzt, rückt Ihr Wohnzimmer bestimmt ins richtige Licht.

Erzählen Sie uns, wie Sie gerne wohnen würden, wir setzen Ihre Wünsche mit viel Erfahrung und Gestaltungssinn in entspannte Interior-Konzepte um.