Innenarchitektur Wien

Gut Wagram

Mitterstockstall am Wagram

Jahr: 2019
Status: realisiert
Auftraggeber: Weinmanufaktur Clemens Strobl, Gut Wagram

 

Das Gut Wagram im niederösterreichischen Weinviertel ist ein Beispiel dafür, wie weit sich das Design von destilat immer wieder über den Innenraum hinaus entfaltet: Fassaden- und Platzge­staltung, Wegführung und sogar der Bepflanzungsplan für den Schlossgarten (in Kooperation mit einem Landschaftsplaner) tragen die Handschrift von destilat. Begonnen hat die Arbeit für die Weinmanufaktur Strobl jedoch viel früher – destilat begleitete den Auftraggeber beratend schon bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie.

Der Gutshof ist Teil eines 4.000 m2großen Ensembles aus Betriebsstätte, Wohn- und Badehaus, das aufgrund seiner schlecht erhaltenen Bausubstanz von Grund auf saniert und durch Neubauten ergänzt wurde. Das zweigeschossige Wohnhaus gibt sich nach außen in seiner historischen Anmutung – innen wurde das verwinkelte Gebäude jedoch völlig neu erschlossen. Die große Hauptstiege wurde dafür „umgedreht“ und ein Geländer in historischer Formensprache entwickelt.

Authentische Baumaterialien und Handwerkstechniken standen bei der Revitalisierung des Objekts im Fokus: Die antiken Fischgrät- und Tafelparkettböden wurden in Anwesen aus dem 18. und 19. Jahrhundert entdeckt und der Steinboden aus altem, getrommelten Travertin zusammengesetzt; Wände und Decken in tradi­tioneller Pinselstrich-Technik gemalt, Akkustikdecken unterm  tonnenschweren Stuck der histo­rischen Gemäuer versteckt und die originalen Kastenfenster restauriert und mit „Histoglas“ versehen.

Damit all diese Räumlichkeiten – vom Wellnessbereich im Kreuzgewölbe bis zum ausgebauten Dachboden – sich im besten Licht zeigen können, wurde von destilat zudem das komplette Beleuchtungssystem erarbeitet.

Weinmanufaktur Clemens Strobl

 

Produkte
Sofa: „Dandy“ von Roda
Waschbecken: „LC112“ von Stoneart
Armaturen: “Tara“ von Dornbracht
Einbauleuchten: „Verve“ von Georg Bechter
Hängeleuchten/Verkostungstisch: „Algorithmen“ von Vibia
Tisch/Verkostungsraum: „Eames Table“ Sonderanfertigung von Vitra
Küchengeräte von Smeg
Kamineinsatz: „Varia” von Mandl & Bauer
Wohnzimmerboden/Verkostungsraum: „Maximilian“ von Antique Parquet
Lichtband: „Infinito“ von Davide Groppi
Tapete: „New Romantic“von Wall & Deco
Küchenplatte: Terrazzo „GN5“ von Gierer
Bodendeinbauleuchten: „77027K3“ von Bega
Schalterprogramm: „Rosenthal 1930“ von Berker
Leuchten/Dachgeschoss: „System Move It” von XAL
Kunstbeleuchtung: „Spot BO55“ von XAL
Fitnessgeräte: von Technogym
Saunaofen: „Majus“ von Klafs
Garderobenhaken: „Hook“ von HAY
Badewanne: „Classic Duo“ von Kaldewei
Hängeleuchten: „Die Kugel“ von Limburg

 

Team
Harald Hatschenberger
Sophie Kessler
Henning Weimer
Agnes Jetzinger
Lukasz Paginowski
Magdalena Haas

 

Ausführender Architekt
DI Claus Ullrich, Di Hannes Ritzinger

 

Fotografie
Monika Nguyen