Innenarchitektur Wien

Haus CS

Palma de Mallorca

Für ein neu zu errichtendes Doppelhaus in unmittelbarer Nähe der belebten Strandpromenade von Molinar in Palma de Mallorca wurde eine neue Fassade und ein Fassadenkonzept auf Basis von Rasenbetonsteinen entworfen. Ziel des Architektur Konzeptes war, den Kundenwunsch nach maximaler Abschottung Richtung Straße mit einer Gestaltungsidee zu verbinden, die sich klar von der gesichtslosen Umgebungsarchitektur abgrenzt.

destilat entschied sich dabei für eine Fassadengestaltung aus Rasenbetonsteinen, die eine südländische Bautradition zitieren.

Der in seiner Gesamtheit monolithisch erscheinende Baukörper entsteht aus der Wiederholung der ornamentalen Struktur der Rasenbetonsteine. Alle Fensteröffnungen sind ebenfallls von dieser „zweiten Haut“ verdeckt und sind nur schemenhaft wahrnehmbar.

Von innen gewährleistet die vorgesetzte Fassade die gewünschte Diskretion und Abgrenzung zum Trubel der Aussenwelt.

Lediglich die Eingangsbereiche aus schwarz brüniertem Stahlblech setzen sich vom Rest der Fassade ab und brechen die Mauerstruktur auf. Sie verstärken aufgrund ihrer Materialität die hermetische Wirkung der Fassade und den Wunsch nach Privatheit und Rückzug von der Außenwelt.

 

Team
Harald Hatschenberger
Henning Weimer


Pin It on Pinterest

Share This