Innenarchitektur Wien

Lohmann + Rauscher

Wien

Ein Corporate Architecture Konzept für Lohmann & Rauscher, einen international führenden Anbieter von zukunftsorientierten Medizin- und Hygieneprodukten.

Das innenarchtektonische Konzept fokusiert sich auf die Darstellung der Marke, der Werte und der Internationalität des Unternehmens im Raum und wird dem Stellenwert des Unternehmens gerecht.

Das Konzept stützt sich im Wesentlichen auf die Etablierung von großflächigen, wandgebundenen Elementen, die eine Lamellenstruktur bilden.. Diese Elemente haben einerseits die ästhetische Funktion, die durchwegs problematische Bestandsarchitektur zu neutralisieren und eine visuelle Klammer zu schaffen, welche die Räume neu und klar strukturiert, zoniert und zusammenfasst. Die Elemente bestehen aus einer vertikalen Lamellenstruktur, welche die Raumwirkung bestimen. Darin sind sämtliche Tools zur Produkt- und Markendarstellung funktional integriert und stellen eine formale Einheit dar. Die Produktpräsentation erfolgt in Form von Vitrinen, die jeweils spezifisch mit einem Produkt bespielt werden. Dies ergibt Übersichtlichkeit und Klarheit und ermöglicht eine Fokusierung auf wichtige Produkte.

Die Marke wird über Screens transportiert. Dies ist zum einen ein modernes Kommunikationsmittel, passend zu einem weltweit führenden Unternehmen, andererseits erlaubt dieses Medium größtmögliche Flexibilität. Die Internationalität der Marke wird grosszügig über ein LED- Flatpanel dargestellt.

 

Team
Harald Hatschenberger
Thomas Neuber
Isabel Tendero
Katrin Gross

 

Fotograf
Monika Nguyen

 

Publikationen
2012/12 51Arch Online (Japan)


Pin It on Pinterest

Share This