Innenarchitektur Wien

Bubble Cube

Leuchte

Die Grundidee der Beistelltische aus Spiegelglas ist die Transformation eines zunächst unscheinbaren Gegenstandes. Auf Knopfdruck verwandelt sich der rundum verspiegelte Quader in einen skulptural anmutenden Beistelltisch. Mal kommt ein barock anmutendes Ornament zum Vorschein wie bei grandpa, mal ein Häckeldeckchen wie aus Großmutters Wohnzimmer. Der Benutzer kann auf diese Weise mittels Stromzufuhr die Grundstimmung eines Raumes verändern: tagsüber nüchtern und modern, nachts sinnlich und opulent.

Das Konzept der verspiegelten Glasplatten, die sich bei Licht verwandeln, ist nicht nur in den eigenen vier Wänden einsetzbar, sondern eignet sich darüber hinaus für den gesamten Retail- und Objektbereich.

 

Fotografie

destilat/Harald Hatschenberger

 

Publikationen
2010/10 Schöner Wohnen (Deutschland)


Pin It on Pinterest

Share This